Name: Die Verteidigung der Hoffnung
Region: Lyrische Reiche
Spielerzahl: 1
Ziel: Beschütze die Seelensteine. Geleite Rogan Kayle in die Stadt. Beide Seelensteine müssen intakt bleiben, Rogan Kayle muss überleben.
Vorgeschlagenes Deck:
Defensives Eis-Deck (Türme nicht vergessen!)

Beschreibung:
Vom Startpunkt aus schicken Sie sofort einige Meisterschützen nach Osten und Westen zu den Seelensteinen. Ist der erste Angriff zurückgeschlagen, errichten Sie Forst-Orbs auf den Monumenten T1 und T2, besetzen die dortigen Energieknoten und ziehen alle vier Mauern im Norden und Süden hoch.

Erschaffen Sie nach und nach Fernkämpfer und positionieren Sie diese auf den Mauern. Einige Türme (speziell Kanonentürme) verstärken zudem die Abwehrwälle. Wenn Rogan Kayle im Norden auftaucht, stellen Sie eine kleine Gruppe von Fern- und Nahkämpfern (Tremor, Phalanx, Meisterschützen) zusammen und marschieren in seine Richtung. Töten Sie alle Feinde bei B1. Dort finden Sie auch ein viertes Monument, dass Sie direkt mit einem Frost-Orb besetzen. Diese Stellung müssen Sie aber mit Türmen und Einheiten verteidigen, da sie sonst überrannt wird.

Rücken Sie dann zu Rogan Kayle vor und geleiten Sie ihn und seine Männer sicher in die Stadt. Er wird den nordwestlichen Eingang in die Stadt nehmen. Halten Sie diesen Weg also frei. Bei D1, D2 und D3 finden Sie Energieknoten, mit deren Hilfe Sie noch schneller Einheiten herbeirufen. Auch diese Stellungen werden aber häufig von Feinden heimgesucht. Bei C1, C2, C3 und C4 befinden sich feindliche Camps.

Einen Angriff auf eine dieser Stellungen sollten Sie aber nur erwägen, wenn Sie die dazu benötigten Einheiten wirklich entbehren können. Ansonsten sollten Sie sich auf die Verteidigung von Hope konzentrieren. Gelingt es Ihnen, eine dieser Basen zu zerstören, erfolgen von dort zwar keine Angriffe mehr, die eigentlich gefährlichen Gegner kommen aber aus den Spawncaves im Westen und Osten, die nicht zerstört werden können.

Haben sich die Seelensteine regeneriert, folgt ein Countdown von zehn Minuten, während Feindwelle um Feindwelle gegen Ihre Mauern brandet. Ersetzen Sie gefallene Einheiten so schnell wie möglich und reparieren Sie zerstörte oder angeschlagene Mauerteile. Setzen Sie hinter jede Mauer drei bis vier Türme. Bei Verlust sollten Sie auch diese ersetzen.

Erscheint Ihnen ein Gegner zu stark oder erstürmen einige Feindeinheiten einen Mauerteil, frieren Sie diese kurz vor Ihren Toren ein. So bleibt Ihnen Zeit, Verstärkung herbeizurufen, während Ihre Türme weiterhin auf den Gegner feuern und ihn so schwächen. Sorgen Sie sich nicht, falls zum Ende des Countdowns hin riesige Drachen und ähnlich starke Feinde auftauchen. Sobald die Seelensteine vollständig aufgeladen sind, fegen sie die gefährlichen Flugviecher vom Feld. Die Mission ist damit gewonnen.

Quelle: PC Games
Die Verteidigung der Hoffnung
Besucherzähler
Copyright by Kirika