Name: Die Kanonen von Lyr
Region: Klingensturm
Spielerzahl: 4
Ziel: Verteidige die Festung in der Kartenmitte; zerstöre alle Feindeslager, um die Tore zu öffnen; eskortiere und beschütze den Ingenieur, während er die Kanonen aktiviert; zerstöre das Hauptcamp des Feindes.
Vorgeschlagenes Deck:
Spieler 1 und 2: Natur, Spieler 3 und 4: Feuer

Beschreibung:
Spieler 1
Sie starten am Punkt P1. Erobern Sie zunächst im Südosten die Energiequellen. Als Nächstes errichten Sie im Nordwesten die Barrikaden (B1) neu und bemannen diese mit zwei Fernkampf-Einheiten. Irgendwann werden Sie diese Schutzmauern verlieren, da die Feinde sehr stark angreifen. In diesem Falle ziehen Sie sich nach Südosten zur zweiten Reihe an Verteidigungswällen (B2) zurück. Verlieren Sie auch diese, ziehen Sie sich zur dritten Reihe Schutzmauern (B3) zurück. Diese müssen Sie jedoch um jeden Preis halten, da sonst die Festung schutzlos ist.

Bei den zuerst genannten Schutzmauern treffen Sie auf den Ingenieur (E1), den Sie von nun an beschützen müssen. Er wird einen vorgegebenen Weg ablaufen, um Kanonen zu aktivieren, die dann den Gegner unter Beschuss nehmen. Er wird jedoch nicht blind in die Feinde laufen, sondern stets warten, bis Sie das Gelände geräumt haben. Folgen Sie also dem Pfad des Ingenieurs nach Osten, vernichten Sie alle Feinde unterwegs und erobern Sie die Energiequellen. Im Osten der Karte angekommen, vereinen Sie Ihre Armee mit der von Spieler 3.

Spieler 2
Sie treten bei Punkt P2 ins Spiel ein. Erobern Sie die Energiequellen im Nordwesten und bauen Sie dann die Schutzmauer (C1) im Südosten auf. Platzieren Sie mindestens zwei Fernkämpfer darauf. Sollten Sie diesen Schutzwall verlieren, ziehen Sie sich zu der zweiten (C2) und schließlich zur dritten Reihe Barrikaden (C3) zurück. Diese müssen jedoch gehalten werden, um die Festung in der Kartenmitte nicht zu gefährden.

Begleiten Sie den Ingenieur (E2), der Sie bei C1 erwartet, auf seinem Weg nach Westen und vernichten Sie unterwegs jegliche Feindeinheiten. Beschützen Sie den Ingenieur, während er an den Kanonen arbeitet, bis diese ihren Betrieb aufgenommen haben. Erobern Sie ebenso alle Energiequellen. Im Westen - am Eingang zur südlichen Schlucht - stoßen Sie zu Spieler 4 und ziehen gemeinsam weiter.

Spieler 3
Sie starten am Punkt P3. Ihre Aufgabe ist zunächst einfach: Vernichten Sie alle Feinde. Von Ihrem Startpunkt aus gesehen, ziehen Sie zuerst nach Südosten. Danach geht es weiter nach Nordosten, dann wieder nach Südosten, von dort noch einmal nach Süden und schließlich nach Norden, wo Sie auf Spieler 1 treffen. Zerstören Sie jegliche Feindeinheiten und Feindgebäude unterwegs, erobern Sie alle Energiequellen und vor allem die drei Monumente, auf die Sie unterwegs stoßen. Sie haben nun eine deutlich schlagkräftigere Armee als Spieler 1, der lediglich ein Monument besitzt. Bereiten Sie sich dementsprechend darauf vor, erst einmal den Großteil der Arbeit machen zu müssen.

Spieler 4
Auch für Sie gibt es nach dem Spieleintritt erst einmal eine einfache Aufgabe, denn auch Sie gehen auf einen Vernichtungsfeldzug. Von Ihrem Startpunkt (P4) aus marschieren Sie nach Nordwesten, dann nach Südwesten, dann wieder nach Nordwesten, nach Norden und schließlich nach Süden zu Ihrem Rendezvous mit Spieler 2. Erobern Sie alle Energiequellen, alle drei Monumente und zerstören Sie alle Gegner auf Ihrem Weg. Stocken Sie Ihre Armee hinreichend auf, denn Spieler 2 wird Sie erst einmal nicht großartig unterstützen können, da er nur ein Monument besitzt.

Spieler 1 und 3 zusammen
Nachdem Sie Ihre beiden Armeen vereinigt haben, schlagen Sie sich durch die nördliche Schlucht immer weiter voran, um schließlich die feindliche Basis zu erreichen. Der Weg ist dabei stets vorgegeben, denn es gibt keinerlei Abzweigungen. Die Monumente nimmt ausschließlich Spieler 1 ein, da Spieler 3 bereits vier Monumente sein Eigen nennt und im Normalfall über die deutlich schlagkräftigere Armee verfügt. Wenn Sie auf Barrikaden treffen, so denken Sie daran, zuerst die Feinde, die darauf stationiert sind, zu beseitigen, bevor Sie die Mauern selber zerstören.

Die Tore sind immer der Schwachpunkt einer Schutzmauer, greifen Sie diese also bevorzugt an. Unterwegs wird der Ingenieur noch einige Kanonen aktivieren. Verteidigen Sie ihn und ziehen Sie erst weiter, wenn die Kanonen angefangen haben zu feuern. Am Punkt G1 angekommen, stocken Sie Ihre Armee auf. Die Tore sollten geöffnet sein. Wenn nicht, haben Spieler 3 und 4 nicht alle nötigen Camps vernichtet, um die Tore zu öffnen. In diesem Fall schicken Sie noch einmal ein paar Truppen, die die verbleibenden Lager zerstören. Stocken Sie Ihre Truppen gegebenenfalls noch einmal auf und marschieren Sie dann mit Ihrer Armee durch die Tore und vernichten Sie die schwer bewachte Basis.

Spieler 2 und 4 zusammen
Sie schlagen sich durch die südlichen Schluchten. Monumente nimmt Spieler 2 ein, da er im Gegensatz zu Spieler 4 erst eines besitzt. Gelangen Sie an eine Schutzmauer, vernichten Sie vorrangig die darauf stationierten Fernkampf- Truppen, erst danach die Mauern selbst. Beachten Sie, dass die Tore der Schwachpunkt eines jeden Schutzwalles sind. Fokussieren Sie Ihre Angriffe also auf diese Stelle. Schützen Sie den Ingenieur, wenn er Kanonen aktivieren will, und ziehen Sie erst weiter, wenn diese auf die Feinde feuern. Am Punkt G2 sammeln Sie sich. Sind die Tore nicht geöffnet, müssen Spieler 3 oder 4 eines der Camps vergessen haben.

Erst wenn diese alle vernichtet sind, öffnet sich Ihnen der Weg. Stehen Sie vor verschlossenen Türen, ziehen Sie also mit einer Handvoll Einheiten los und vernichten jegliche Überreste der feindlichen Lager. Greifen Sie die letzte Basis mit vereinten Kräften an und vernichten Sie alle gegnerischen Einheiten und Gebäude. Machen Sie sich dabei jedoch auf einen schweren Kampf gefasst und stocken Sie Ihre Armee gegebenenfalls noch einmal auf. Haben auch Spieler 1 und 3 die finale Feindesbasis zerstört, haben Sie die Mission gewonnen.

Quelle: PC Games
Die Kanonen von Lyr
Name Schwierigkeit
Bergsoldat II Fortgeschritten
Ernter II Fortgeschritten
Feuerberg (Natur) II Fortgeschritten
Feuertänzerin II Fortgeschritten
Grim Bahir (Feuer) II Fortgeschritten
Kolossus II Fortgeschritten
Kriegsfürst II Fortgeschritten
Magmaschrecken II Fortgeschritten
Parasit II Fortgeschritten
Verlorener Kriegsherr (Feuer)) II Fortgeschritten
Windelf Anführerin II Fortgeschritten
Bergsoldat III Profi
Ernter III Profi
Feuerberg (Natur) III Profi
Feuertänzerin III Profi
Grim Bahir (Feuer) III Profi
Kolossus III Profi
Kriegsfürst III Profi
Magmaschrecken III Profi
Parasit III Profi
Verlorener Kriegsherr (Feuer)) III Profi
Windelf Anführerin III Profi
Besucherzähler
Copyright by Kirika